Der Schweizer Schweinemarkt 2018

Kunde: Bundesamt für Landwirtschaft BLW

Hz 65 1 02

Von der Zucht der Ferkel über die Haltung, die Schlachtung und den Handel bis hin zum Konsum des Schweinefleischs wird mit illustrativen Informationsgrafiken die gesamte Produktionskette von Schweinefleisch in der Schweiz anhand der wichtigsten Statistiken und Fakten anschaulich aufgezeigt.

Hz 65 1 01
Hz 65 1 06
Hz 65 1 03
Hz 65 1 08

Die Zahlen der konventionellen Haltung, Schlachtung und Preise werden mit den gängigen Labels IP-Suisse, Coop Naturafarm und Bio Suisse verglichen.

Hz 65 1 09

Den eingestreuten Sprechblasen können genauere Erklärungen und Zusatzinformationen zu den Zahlen entnommen werden.

Hz 65 1 07
Hz 65 1 10