Visuelle Analyse des Labitzke-Areals

Kunde: Mobimo AG

19 1 01

Ziel der Untersuchung war es, alltägliche und atmosphärische Eigenschaften und Qualitäten des heutigen Labitzke-Areals in Zürich-Altstetten zu identifizieren und analysieren. Die Untersuchungsmethoden sind vorwiegend bildbasiert und liefern eine neue Perspektive auf das bestehende Areal.

19 1 03
19 1 04
19 1 05

Unterschiedliche architektonische Elemente wie die Eingangssituationen, Fenster, Fassadenfarben und Muster/Strukturen wurden visuell analysiert. Die Ergebnisse, welche in Plakatform in einer Mappe gesammelt sind, legen ein umfangreiches Zeugnis von den im Areal vorgefundenen Qualitäten ab und liefern damit wertvolle Anhaltspunkte für ein zukünftiges, lebendiges und nachhaltig genutztes Wohnquartier.

19 1 06
19 1 07
19 1 08
19 1 09
19 1 11
19 1 12


In Zusammenarbeit mit Ulrike Franklin und Klaus R. Eichenberger; Berner Fachhochschule Architektur, Holz und Bau