Bei der Entwicklung von Gestaltungskonzepten und Designlösungen gehen wir stets vom Inhalt aus. 

Unser Anspruch bei der visuellen Konzeption – sei es für Magazine, Jahresberichte, Publikationen oder Erscheinungsbilder – ist es, eine unverkennbare und eigenständige Ästhetik zu entwickeln.

Der Gestaltungsprozess verläuft in enger Abstimmung mit dem Kunden und seinen Bedürfnissen und führt auf diesem Weg zu einem massgeschneiderten Ergebnis.

Mit informativen Illustrationen wird die angewandte Forschung und Entwicklung am Departement Gesundheit der Berner Fachhochschule auf sechs Seiten im Magazin Frequenz vorgestellt.

Die engagierte und sorgfältige Umsetzung von Projekten von der ersten Analyse bis zu einem stimmigen Endprodukt ist uns ein zentrales Anliegen.

Neben der Neukonzeption von Kommunikationsmitteln bietet Hahn+Zimmermann auch Designanalysen von bestehenden visuellen Auftritten und Bildkonzepten an.